Herren 1 sichert Sieg gegen Heidelberg

Am Samstag konnte unsere erste Herrenmannschaft einen weiteren wichtigen Sieg einholen. Beim Spiel gegen USC Heidelberg 3 wurde einiges geboten.
Sinsheim wirkte am Start etwas verschlafen und kam nur mühsam in das Spiel hinein. Ein verpasster Rebound und etliche Fehlpässe waren im ersten Viertel der Grund warum USC Heidelberg sich eine kleine Führung ausbauen konnte. Das sehr junge Team der Heidelberger, ist gewohnheitsmäßig immer ein ernstzunehmender Gegner, da die gut ausgebildeten Spieler sehr vielseitig sind. Doch unsere Jungs sind gute Teamspieler und konnten dadurch das Spiel doch noch knapp machen. Endstand des ersten Viertels war 20:18 für USC Heidelberg 3.
Im zweiten Viertel kam Sinsheim langsam ins Spiel. Es lief jedoch alles andere als Rund. USC Heidelberg kam immer wieder über gute Wurfaktionen und machte somit unseren Spielern das Leben schwer. Auch fielen nicht allzu viele Körbe was dazu führte, dass es zur Halbzeit 33:33 stand.
Im dritten Viertel konnte Sinsheim dann gut starten. Schöne Körbe durch unsere Center Silas, Alex und Daniel und schnelle Abschlüsse durch gute Einzelaktionen unseres Aufbaus Patrick waren ausschlaggebend. Trotz aller Bemühungen schaffte es Heidelberg jedoch immer wieder durch Blocks und schöne Würfe den Punkteabstand kurz zu halten. Somit war nach dem dritten Viertel zwar eine kleine Führung vorhanden aber weiterhin alles offen. (47:49 für Sinsheim).
Das Vierte Viertel war an Spannung nicht zu übertreffen. Es war ein offener Schlagabtausch zwischen Sinsheim und Heidelberg. Es gab viele Offensivaktionen und das Spiel wurde immer schneller und hektischer. Die beiden Schiedsrichter der Partie konnten aber soweit verhindern, dass es unfair wurde. Wichtig waren am Ende vor allem eine starke Defensive, ein 3er von Mehmet, der Sinsheim einen leichten Abstand verschaffte und zum Schluss eine gute Freiwurftrefferquote. Sinsheim hat am Ende einfach einen kühlen Kopf bewahrt und hat die leichte Führung nutzen können, um die Heidelberger unter Druck zu setzten. Alles in allem war es ein knappes Spiel und beide Mannschaften haben alles gegeben. Doch Sinsheim war am Schluss ein bisschen besser. Der Endstand der Partie war 67:74 für Sinsheim. Mit dem nächsten Sieg könnte Sinsheim sich wieder einen Platz in der oberen Tabellenhälfte sichern, also weiter so!!
Nächstes Spiel: 18.03.2018 18:00 gegen TSG Wiesloch 2 in Wiesloch.

Boxscore:
Silas Bohr 21, Daniel Schuchmann 18, Mehmet Demirtas 12, Patrick Mentel 8, Alexander Sweeney 8, Stefan Müller 5, Gracjan Tomaszewski 2, Abdulla Al Diab und Joel Domajgos