Herren 1 mit Niederlage gegen den Tabellenführer

Am Wochenende stand für unsere erste Mannschaft ein schwieriges Spiel an. Sie spielten gegen den Tabellenersten aus der Liga. Absteiger Heidelberg ist für ein sehr ausgeglichenes Spiel sowohl in Angriff als auch in der Defensive bekannt.
Das Spiel startete nicht so gut für unsere Jungs. Nach wenigen Minuten stand es schon 8:0 für Heidelberg und dies obwohl Heidelberg nicht mit der vollen Mannschaft gespielt hat. Doch dann konnte Sinsheim etwas aufholen. Nach wenigen Minuten war das Spiel wieder offener und Sinsheim konnte vor allem defensiv überzeugen. Leider muss man sagen, dass auch in diesem Spiel wenig Punkte aus der Distanz fielen, obwohl freie Möglichkeiten vorhanden waren. Alleine Stefan Müller konnte ein Paar Distanzwürfe für sich verzeichnen.
Nach dem ersten Viertel konnte Sinsheim auf 19 : 12 für Heidelberg verkürzen. Nach einem starken Start in das zweite Viertel entstanden schöne Aktionen vor allem durch Patrick Mentel, welcher einen guten und ausgeglichenen Aufbau spielte. Somit ging Sinsheim zur Halbzeit mit 31:35 in Führung.
Leider konnte sich Heidelberg nach der Halbzeit durch einige eher glückliche Treffer von der Dreierlinie aufrappeln und brachte das spiel unserer Mannschaft komplett zum Erliegen. Dadurch konnten sie zum Ende des 3. Viertels mit 56:46 in Führung gehen. Diese Führung lies sich Heidelberg bis zum Ende nicht nehmen und baute sie sogar bis auf 15 Punkte aus. Somit unterlag unsere erste Mannschaft leider mit 75:60 den Spielern aus Heidelberg.
Damit steigt Sinsheim kurzfristig auf den 8. Platz ab.
Das nächste Spiel findet am 18.02. um 18:00 Uhr in der Halle des Wilhelmi-Gymnasiums gegen den Tabellen 7. Wiesloch statt. Unsere Mannschaft freut sich auf jede Unterstützung.
 
Boxscore:
Daniel Schuchmann 13, Stefan Müller 13, Patrick Mentel 10, Silas Bohr 9, Alex Sweeney 8, Mehmet Demirtas 7, Georg Konradi und Abdulla Aldiab.