Niederlage der ersten Herren gegen Buchen

Endstand gegen den TSV Buchen Basketball war 60:67. Wieder ein knappes Ergebnis.

Problematisch war vor allem die erste Halbzeit. Von Beginn an startete Buchen stark und ging mit 8:2 in Führung. Durch ihr gewohnt aggressives und zielstrebiges Spiel konnte Buchen diese Führung bis zum Ende des 1. Viertels ausbauen. Leider ging bei unseren Routiniers gestern nichts. Es trafen nur wenige Würfe ihr Ziel. Vor allem ging von der 3er Linie nichts. Buchen konnte ihre Führung bis zur Halbzeit somit auf 19 Punkte ausbauen.

Durch ein starkes 3. Viertel konnte sich Sinsheim zurückkämpfen und schaffte es bis auf 6 Zähler an Buchen heran. Zwischenzeitig sah es so aus als könnten es unsere Jungs noch schaffen. Leider traf dann Buchen kurz vor Ende des 3. Viertels noch einen sehr schwierigen 3er, weshalb das Ziel wieder etwas in die Ferne rückte.

Im vierten Viertel ließ Sinsheim aber nicht nach. Vor allem Silas Bohr (17 Pkt.) und Patrick Mentel (8 Pkt.) konnten durch ihren Einsatz das Spiel in die Richtige Richtung lenken. Doch bis zum Schluss war Buchen leider nicht zu schlagen.

Zu allem Pech verletzte sich einer unserer einsatzstärksten Spieler Philipp Rudisile unglücklich am Knie. Genaues ist leider noch nicht bekannt. Aber wir wünschen unserem Mitspieler eine schnelle Genesung.

Etwas Positives noch zum Schluss. Die Freiwurftrefferquote lag gestern mit 80% weit über dem Saisonschnitt, der aktuell bei 66,4%liegt.

 

Boxscore:

Silas Bohr 17 (1 3er), Mehmet Demirtas 9 (1 3er), Patrick Mentel 8, Philipp Rudisile 8, Daniel Schuchmann 6, Abdulla Aldiab 6, Stefan Müller 4, Gracjan Tomaszewski 2, Tim Hefner und Georg Konradi