U16 mit knappen Sieg 58:50 gegen den USC Heidelberg!

Es war die ganze Zeit über ein sehr umkämpftes und spannendes Spiel, welches unsere U16 schließlich für sich entschieden hat. Am Anfang setzte dem TV Sinsheim die Pressing-Defense des USC Heidelbergs ziemlich zu, 11:0 führte der USC am Anfang des ersten Viertels. Als es unseren jungen Sinsheimern dann schließlich gelungen ist die starke Defense des USC Heidelbergs zu durchbrechen, machten sie viele schnelle Punkte und holten schnell auf. Die Führung erkämpfte sich unsere U16 jedoch erst im dritten Viertel, zur Halbzeitpause stand es 25:25. Im Angriff lag die Verantwortung auf mehreren Schultern verteilt, Topscorer war Paul Uhlenbruck mit 24 Punkten. Auch Nick Gaiser und Hannes Kerbe konnten mehr als zehn Punkte zum Spiel beisteuern. Alles in allem hat der Einsatz jedes Spielers zum Sieg beigetragen! In der Defensive hat auch jeder seinen Teil beigetragen, es hat alles gut funktioniert und vor allem Nick Gaiser brachte die Gäste mit seinen Blocks immer wieder zum Staunen.

 

Boxscore:

Paul Uhlenbruck 24, Nick Gaiser 15, Hannes Kerbe 11 (1 Dreier), Jan Brünner 4, Ben Beraus 2, Yoris Hoppe 2, Moritz Durcak, Jakob Laible und Benjamin Wirtherle